AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Fa. Hemmerling GbR

Nachstehende Geschäftsbedingungen gelten für alle unsere Lieferungen und Leistungen. Ausgenommen davon sind abweichende Individualabreden zwischen unserem Unternehmen und unseren Kunden.

Die Bestellung durchunsere Kunden ist ein Angebot, dass von uns angenommen werden muss. Die Annahme kann schriftlich, auf elektronischem Weg oder durch Übersendungder bestellten Ware erfolgen. Der Kunde hat keinen Anspruch auf Lieferung der bestellten Ware, soweit wir die Annahme des Angebotes nicht erklärt haben.

Die gelieferte Warebleibt bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass er bis zur vollständigen Bezahlung die gelieferte Ware sorgfältig aufzubewahren hat.

Für den Fall,dass an der gelieferten Ware ein Mangel vorliegt, kann der Kunde die gesetzlichenAnsprüche geltend machen. Es wird darauf hingewiesen, dass wir dievom Kunden gewählte Art der Nacherfüllung verweigern können, wenn sie zu unverhältnismäßig hohen Kosten führt.

Für den Fallder Rückabwicklung des Vertrages behalten wir uns die Geltendmachungdes Wertersatzes vor, wenn die gelieferte Ware durch die Ingebrauchnahmeverschlechtert wurde. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung ausschließlich auf die Prüfung der gelieferten Ware zurückzuführen ist.

Wenn die bestellteWare nicht an die durch den Kunden angegebene Anschrift zugestellt werden kann, trägt der Kunde die Kosten des fehlgeschlagenen Zustellungsversuches.

Wir haften nur fürSchäden beim Kunden, die ihn durch unser Handeln oder durch das Handelneines Erfüllungsgehilfen am Leben, an der Gesundheit oder am Körperverletzen, oder für andere Schäden, die aufgrund eines grobfahrlässigen Verhaltens von uns oder aufgrund eines vorsätzlichenoder grob fahrlässigen Verhaltens eines Erfüllungsgehilfen beruhen. Weitere Schäden ersetzen wir nicht.

Im übrigen geltendie Regelungen des Bürgerlichen Gesetzbuches in der jeweils am Tag des Vertragsabschlusses geltende Fassung.

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung.
Zur Wahrung der Widerrufssfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung